Saubannerzug durch Bern

In der heutigen Ausgabe des „Bund“ ist ein Interview mit Hans-Jürg Käser, als Vorsteher der bernischen Militär- und Polizeidirektion (POM) sozusagen der oberste Berner Polizist, zu lesen. Gemäss diesem Interview zeigt sich RR Käser zufrieden damit, dass es seit dem 1.1.08, also seit der Einheitspolizei Police Bern,keine Saubannerzüge durch die Stadt Bern gegeben habe. Da Herr Käser die Bedeutung des Wortes „Saubannerzug“ offenbar nicht kennt, habe ich untenstehend eine Definition dieses Wortes aus „Wikipedia“ hineinkopiert.
Saubannerzug durch Bern weiterlesen

Kir blanc

Nein, ich bin nicht betrunken, ihr habt richtig gelesen. Aber da mein entsprechender Beitrag im www.wahlbistro.ch-Blog gelöscht wurde, muss ich das Rezept für Kir blanc halt in meinem eigenen Blog verbreiten.

Alos, Kir blanc oder auch Blanc Cassis ist eine Art französischer National-Apéro, ähnlich wie der Pastis und wird vor allem in Paris getrunken. Da ich pro Jahr mindestens ein Mal in Paris bin, ist dies auch mein Lieblingsapéro.

Die Zutaten sind Cassis-Likör (gibt es in der Schweiz bei einem Grossverteiler zu kaufen) und Weisswein. Das muss nicht unbedingt eine Flasche für 20.– Franken sein, ein guter Kochwein tuts auch. Das Verhältnis von Cassis-Likör und Weisswein ist ungefähr 1 zu 3, je nachdem wie stark der Apéro sein sollte.

Eiswürfel gehören definitiv nicht in einen Kir blanc.

Also dann, à votre Santé!

Paradisli

Tja, da hat sich Frau Hayoz bös die Finger verbrannt – gemäss Entscheid der BVE des Kantons Bern wird das Baugesuch der Stadt für den Schönbergpark abgelehnt, da das städtische Bauvorhaben das Mass der Nutzung überschreite. Manchmal frage ich mich echt, was für „Fachleute“ in der FPI eigentlich am Werk sind bzw. waren. Zuerst gab es ein monatelanges juristisches Hickhack um die Auslegung des Zwischennutzungsvertrages, jetzt hat die Stadt ein Bauprojekt unterbreitet, das offenbar nicht regelkonform ist….. Was soll das eigentlich????

Paradisli weiterlesen